Willkommen bei Taekwondo Tragwein!

Anfängertraining am Donnerstag, 28.09.2017

Anfängertraining am Donnerstag, 28.09.2017

Geschrieben am Sonntag, 3. September 2017 - 17:43

Am Donnerstag, 28. September 2017 gibt es wieder Gelegenheit, im Tragweiner Verein die Koreanische Kampfsportart Taekwondo kennen zu lernen. Erfahrene Trainer/Innen sorgen für interessante Stunden und Spaß am Taekwondo. Einfach vorbeischauen und in das Training reinschnuppern!

Training in den Sommerferien

Training in den Sommerferien

Geschrieben am Mittwoch, 2. August 2017 - 22:02

Liebe Taekwondoin,

nach einer kurzen Pause gibt es in den Sommerferien wieder zwei gemeinsame Trainings/Woche.

Di. und Do. 19:00 – 20:30, Ganzkörpertraining im Stationsbetrieb sowie Taekwondo-spezifisches Training  (VS-Turnsaal)

Freue mich auf euch :)

Gerhard

Herzlichen Glückwunsch an unsere Prüflinge!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Prüflinge!

Geschrieben am Dienstag, 4. Juli 2017 - 16:15

Gestern fand sowohl bei den Schülern als auch bei den Erwachsenen eine Gürtelprüfung statt!

Wir dürfen allen Sportlern sehr herzlich zur bestandenen Prüfung gratulieren!

Tolle Ergebnisse bei Austrian Open in Wien und bei der ASKÖ Nachwuchs-Landesmeisterschaft in Kirchdorf!

Tolle Ergebnisse bei Austrian Open in Wien und bei der ASKÖ Nachwuchs-Landesmeisterschaft in Kirchdorf!

Geschrieben am Montag, 19. Juni 2017 - 10:09

Unsere Turnierteilnehmer/innen haben ein sehr spannendes und erfolgreiches Wochenende hinter sich!

Zum einen fand vom 17. - 18. Juni 2017 die Austrian Open, welches zu den größten Poomsae-Turnieren zählt, in Wien statt. Dieses Jahr nahmen 38 Nationen daran teil.

Ergebnisse:

Einzel Kadetten weiblich:
Theresa Teichmann und Julia Kukaci waren das erste Mal bei einem Großturnier dabei. Beide lieferten eine tolle Leistung ab und können daher sehr stolz sein.
Auch Johanna Walch präsentierte sich in der sehr stark besetzten Kategorie sehr gut.

Paar Kadetten:
Johanna Walch schaffte außerdem gemeinsam mit Fabian Koller (Stockerau) den Einzug in die zweite Runde im Paar-Bewerb und belegten schlussendlich einen hervorragenden 6. Platz.
Julia Kukaci lieferte mit Tobias Kasparek (Baden) gleich bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt im Paar-Bewerb eine sehr gute Performance ab.

Team Kadetten weiblich:
Johanna Walch, Theresa Teichmann und Julia Kukaci traten außerdem im Team-Bewerb an. Ihre überzeugende Leistung lässt auf viele zukünftige Erfolge hoffen.

Einzel Junioren weiblich:
Antonella Geiges erreichte in ihrer sehr stark besetzten Kategorie einen sehr guten 10. Platz (50 Teilnehmerinnen)!
Lisa Latzelsberger startete auch zum ersten Mal bei einem Großturnier und erbrachte ebenfalls eine sehr gute Leistung.

Einzel Junioren männlich:
Lukas Kinzlhofer trat in einer sehr gut besetzten Kategorie mit 32 Startern an. Hierbei schaffte er den Einzug in die zweite Runde.

Paar Junioren:
Sigrid Walch belegte gemeinsam im Savo Kovacevic (Tulln) im Paar-Bewerb den 4. Platz.

Team Junioren weiblich:
Sigrid Walch, Antonella Geiges und Bianca Wurzenrainer (Tirol) belegten einen hervorragenden 2. Platz im Team-Bewerb.

Einzel U 30 weiblich:
Tamara Knoll erreichte den 9. Platz (31 Teilnehmerinnen). 
Sara Hochstöger belegte den 17. Platz (31 Teilnehmerinnen).

Team U 30 weiblich:
Sara Hochstöger und Tamara Knoll erzielten gemeinsam mit Ricarda Mikschovsky (Traun) den 2. Platz.

Einzel U 30 männlich:
Auch die Klasse von Tobias Treu war mit sehr starken Sportlern besetzt. Er erreichte hier den 17 Platz. (39 Teilnehmer)

Einzel U 40 weiblich:
Magdalena Bertignoll konnte in ihrer Klasse überzeugen und belegte den 5. Platz (16 Teilnehmerinnen).

Team U 40 weiblich:
Im Team-Bewerb lieferte Magdalena Bertignoll gemeinsam mit Anita Schermer (Tirol) und Erika Zimmermann (Baden) eine sehr gute Leistung ab und belegten daher einen hervorragenden 2. Platz.

 

Aber auch unsere Nachwuchs-Sportler/innen waren tüchtig. Sie besuchten am Samstag, 17. Juni die ASKÖ Nachwuchs-Landesmeisterschaft in Kirchdorf.

Anders als bei anderen nationalen Turnieren wurde dieses mit dem K.O-System durchgeführt.

Ergebnisse:

1. Platz: Michael Steininger, Louisa Grundwald und Christina Leimer 
2. Platz: Matthias Steininger, Max Mara und Franziska Reisinger  
3. Platz: Sophie Dreiling, Stefan Viehböck, Hanna Hinterndorfer, Josefine Hessl und Jakob Allhuter 
Auch Anja Rieder, Anna Langwiesner, Jana Mayrhofer, Marlies Hessl, Maximilian Hora, Franziska Hessl, Daniela Viehböck und Annelie Aistleitner erbrachten eine gute Leistung und können stolz sein!

Gratulation an alle!

3x Bronze für Tragwein bei der Europameisterschaft in Rhodos!

3x Bronze für Tragwein bei der Europameisterschaft in Rhodos!

Geschrieben am Mittwoch, 10. Mai 2017 - 7:49

Mit gleich 4 Sportlern aus Tragwein ist das 10-köpfige Turnierteam nach Rhodos/Griechenland gereist. Hier fand die Europameisterschaft 2017 im Poomsae vom 7. – 8. Mai statt. Aus 25 Nationen traten 524 gemeldete Sportler bei den Einzel-, Team- und Paarbewerben an.

Ihr erstes Antreten bei einem Großereignis hatte Johanna Walch. Sie startete in der Kategorie „Kadetten weiblich“ und verpasste wie auch Bianca Wurzenrainer (Taekwondo Fieberbrunn) das Semifinale nur knapp.

Mit mehr Turniererfahrung gelang ihrer Schwester Sigrid Walch im Paarbewerb mit Savo Kovacevic (Tangun Tulln) ein hervorragender 3. Platz, eine weitere Medaille – ebenfalls Bronze - sicherte sie sich mit ihren Kolleginnen in der Kategorie Team Junioren, Antonella Geiges (Tragwein), auch sie war zum ersten Mal bei einer Europameisterschaft am Start und Bianca Wurzenrainer (Taekwondo Fieberbrunn).

Das Team Ü30 mit Magdalena Bertignoll (Tragwein), Anita Schermer (Fieberbrunn) und Erika Zimmermann (Baden) holte auch eine Bronzemedaille. Für Magdalena Bertignoll war es ein sportlicher Freudentag, zumal sie nach 10-jähriger Turnierabstinenz bei einem Großevent antrat und ihre erste Medaille bei einer Europameisterschaft holen konnte.

Erwähnenswert ist, dass diese EM die medaillenreichste Europameisterschaft in der Geschichte, einerseits für den Tragweiner Verein, aber auch für Österreich war.

Tragwein hat außerdem seit der ersten EM im Jahr 1993 unter den österreichischen Vereinen insgesamt die meisten Medaillen geholt.

 

Wir sind sehr stolz auf unsere Mädels und gratuliere ihnen ganz herzlich zu ihrer hervorragenden Leistung!!